Region Dél-Balaton/Balaton Boglár

Ausdehnung des gesamten Weinbaugebietes: 10 391 ha
Gemäß des Registers der Winzergemeinden: 2 899 ha
Anzahl der, zum Weinbaugebiet gehörenden Siedlungen: 21


Wie auch bei anderen Weingebieten gab es hier schon zu Zeiten der Römer und Kelten eine blühende Weinkultur.
Das Klima des Weinbaugebietes südlich des Balatons ist ausgeglichen. Der Boden besteht aus sandigen Ablagerungen, und einer Lößschicht sowie braunem Waldboden. Der geringere Teil der Weine wächst auf sandigem Boden.
In der Weingegend von DélBalaton/Balatonboglár werden vor allem Weißweine angebaut, obwohl die Bedingungen auch für Rotwein hervorragend wären.


Das Sortiment der verschiedenen Arten ist sehr vielfältig. Die Weißweine sind reich an Duft, Aroma und charakteristischen Säuren. Rotweine werden in kleineren Mengen produziert, aber sind ohne weiteres Wettbewerbsfähig. Es wird vor allem Burgunder mit fruchtigem Duft und leichtem Bukett hergestellt. Die besten roten Qualitätsweine sind: Balatonboglárer Blaufränkischer, Cabernet Sauvignon und Merlot.