Region Kiskunsagi

Der ca. 36.000 ha große Kiskunsági Nationalpark liegt in Bezirk Bács-Kiskun (Bezirkshauptstadt: Kecskemét). Die größte Sehenswürdigkeit ist die Bugac-puszta. Bugac liegt ca. 1,5 Autostunden von Budapest entfernt. Bis Kecskemét gibt es eine ausgebaute Autobahnverbindung.



Außer dem Internationalen Campingplatz gibt es viele private Unterkünfte mit einer sehr familären Betreuung. Hier ist auch ein Abenteuerurlaub mit Zelt oder Wohnwagen in der Puszta mitten im Nationalpark möglich mit Gaskocher, Petroleumlampe und Selbstversorgung.

Außer dem Internationalen Campingplatz gibt es viele private Unterkünfte mit einer sehr familären Betreuung. Hier ist auch ein Abenteuerurlaub mit Zelt oder Wohnwagen in der Puszta mitten im Nationalpark möglich mit Gaskocher, Petroleumlampe und Selbstversorgung.

Puszta - bedeutet: Baumlose, steppenartige Tiefebene. Trotzdem ist hier der Pflanzen - und Tierwelt einzigartig. Neben den Füchsen, Rehen und Wildschweine leben hier die groß-hörnigen Graurinder.

Die Vogelwelt hier ist noch in seiner ursprünglichen Umgebung vorzufinden. Neben den Blauracken, Feldlerchen findet man hier noch Eulen, Fasane und Adler. Trotz der spärlichen Vegetation findet der Besucher dieser wunderbaren Landschaft unzählige Akazienbäume, rauschende Birken, wie die einheimischen Urwacholder, und Wildtabak.

Hauptrebsorten: Blaufränkischer, Cabernet franc, Cabernet Sauvignon, Kadarka